Menü Icon

Sehr geehrte Damen und Herren der Medien, liebe Kolleginnen und Kollegen,

gerne unterstützen wir Ihre Arbeit als Vertreter der Medien durch Presseinformationen, Einladungen zu Premieren, kostenfreie Fotos der Produktionen, Ausgabe von Pressekarten oder auch durch die Vermittlung bei individuellen Nachfragen.

Jedoch werden wir unsere bisher sehr legere Haltung in Zukunft etwas straffen. Hierzu gehört, dass Pressekarten ausschließlich schriftlich/per Mail bei der Pressestelle angefordert werden können. Von freien Journalisten benötigen wir eine Akkreditierung, entweder mit gültigem Presseausweis einer allgemein anerkannten Organisation oder eine Legitimation des Verlages/des Online-Betreibers, für den berichtet werden soll. Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass wir Pressekarten maximal zwei Wochen nach der Premiere eines Stückes ausgeben.

Wir denken, dass durch diese Maßnahmen eine seriöse journalistische Arbeit in keiner Weise beeinträchtigt wird und bitten um Ihr Verständnis. Das Presseteam der Burgfestspiele Jagsthausen

presse

 

21.06.2018
„Kinder brauchen Märchen – Theater für alle“ – Burgfestspiele Jagsthausen unterstützen soziale Einrichtungen bei ihrer Kulturarbeit

Sommeraktion: Familienfreundliche Burgfestspiele Jagsthausen Wer an einem Wochenende oder in den Sommerferien einen Ausflug zu den Burgfestspielen Jagsthausen plant, kann von einer neuen Sommeraktion profitieren: Beim Kauf von zwei Erwachsenenkarten für Wochenendtermine erhält ein Kind (bis 12 Jahre) eine Freikarte für „Das tapfere Schneiderlein“. Tickets gibt es telefonisch unter 07943/912345, burgfestspiele@jagsthausen.de, im Internet unter www.burgfestspiele-jagsthausen.de oder bei  Reservix unter […]


19.06.2018
Burgfestspiele Jagsthausen: „Götz von Berlichingen“ 2018 trägt die Handschrift von Regisseur Hansgünther Heyme

Begeistert ist das „Götz“-Ensemble bei den Burgfestspielen Jagsthausen von den Proben mit Regisseur Hansgünther Heyme. Zum einem, wie er es durch seine Inszenierung führt, zum anderen durch die feinfühlige Sprachgenauigkeit, der er sehr viel Bedeutung und Ausdruck widmet. Auch Intendanz und Geschäftsleitung sind glücklich, dass Heyme als einer der großen deutsche Regisseure dem Ruf an […]


14.06.2018
Die dritte Premiere in Jagsthausen gehört den „Drei Musketieren“

„Mut zeigen“ ist das verbindende Element der diesjährigen Stückauswahl bei den Burgfestspielen Jagsthausen. Nach der großartigen, von Standing Ovations begleiteten Premiere des Kultmusicals „Hair“ zum Spielzeitauftakt, gehört an diesem Freitag, 15. Juni, die Bühne im Hof der Götzenburg der nicht minder rasanten Mantel- und Degen-Komödie „Die drei Musketiere“ nach dem Roman von Alexandre Dumas. Die […]


06.06.2018
Kultmusical „Hair“: Aktuelle Inszenierung mit tollen Kostümen und vielen musikalischen Highlights

An diesem Freitag, 8. Juni, eröffnen die Burgfestspiele Jagsthausen ihre Spielzeit in der Götzenburg mit dem Kultmusical „Hair“. Die Besucher erwartet eine Inszenierung mit aktuellen Bezügen, variationsreichen Choreografien, tollen Kostümen und natürlich zahlreichen musikalischen Leckerbissen, wie den Welthits „Aquarius“, „Good morning starshine“ und „Let the sunshine in“. Ein Musical, auch fünfzig Jahre nach seiner Erstaufführung […]

Weiter »