Menü Icon

Spielzeit 2015

In unserer 66. Spielzeit kämpft "Götz von Berlichingen" unter der Regie von Peter Dehler wieder für die Freiheit. 2015 wird er jedoch nicht alleine in den Krieg ziehen: Mit "Robin Hood" steht ihm ein britischer Gerechtigkeitskämpfer in einer actionreichen Inszenierung von Malcolm Ranson zur Seite.

Freunde des Musiktheaters dürfen sich auf "Anatevka" freuen. Inszeniert wird das Stück um den Milchmann Tevje von Michael Bogdanov, dem Regisseur des "Götz von Berlichingen" 2014.

Abenteuerreich wird es mit der irrwitzigen Geschichte "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" , nach dem Bestseller von Jonas Jonasson in einer Inszenierung der stellvertretenden künstlerischen Leiterin Eva Hosemann.

Gewohnt turbulent werden auch die Familienstücke: "Ronja Räubertochter" nach Astrid Lindgren betritt die große Burgbühne. "Der kleine Rabe Socke" treibt mit "Alles meins!" nach Nele Moosts gleichnamigem Kinderbuch sein Unwesen in unserem Gewölbe.

Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit unseren "Schölern". In "Die Feuerzangenbowle" werden an fünf Abenden den Lehrern wieder allerhand Streiche gespielt.

Walther Plathe präsentiert "Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk" in einer Matinee und auch die Freunde der Burgfestspiele Jagsthausen laden zu einer solchen ein: Bei Comedy & Lunch gibt es vier Comedians der Kultcomedy-Show "Nightwash" zu sehen. Im Anschluss wird im Park zum Lunch geladen.

GEWÖLBE

Starten werden die Burgfestspiele Jagsthausen in die Spielzeit mit drei Stücken im Gewölbe. Musicalstar Thomas Borchert kehrt mit "Pianoman- Musical und Popsongs ganz pur" zurück zu seinen Wurzeln als Entertainer am Klavier. Gerit Kling spielt im Stück "Oben bleiben!" eine erfolgsverwöhnte Seriendarstellerin kurz vor ihrer ersten Theaterpremiere nach über 20 Jahren. Den Abschluss unseres Frühjahrsprogramms macht Peter Bause in "Die Judenbank" in einer Inszenierung von Axel Schneider.

Festspielblog

Willkommen auf der neuen Homepage der Burgfestspiele Jagsthausen und auf einem für mich neuen Medium: unserem Blog!

Auch in diesem Jahr wird es wieder einige Neuerungen geben. Die erste für die 66. Spielzeit ist unsere Homepage, auf der ich Sie nun persönlich begrüßen möchte.

Ganz herzlich bedanke ich mich an dieser Stelle bei dem Team LINGNER.COM für das Konzept und die Gestaltung der Seite. In Zukunft werden wir in diesem Blog immer über das aktuelle Geschehen vor und hinter den Kulissen berichten.

Doch zunächst steht am kommenden Montag, den 24. November der Vorverkauf für unsere Stücke im Sommer sowie für unser Frühjahrsprogramm im Gewölbe an. Über - link-werden Sie dann wie gewohnt zu unseren Onlinetickets gelangen. Natürlich können Sie auch ganz klassisch bei unserem Team im TicketCenter unter 07943- 912345 anrufen. Oder kommen Sie doch einfach persönlich bei uns im Büro der Burgfestspiele in der Schlossstr. 12 in Jagsthausen vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr

Roland Halter
Geschäftsführer der Burgfestspiele Jagsthausen

Rückblick 2014

Loading
Please wait...

SPIELPLAN

  • 3. Juni 2015 - 30. August 2015
    Götz von Berlichingen
    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe. Inszenierung: Peter Dehler.
  • 23. Juli 2015 - 26. August 2015
    Robin Hood
    Schauspiel nach der Legende von Howard Pyle. Bühnenfassung: Axel Schneider. Inszenierung: Malcom Ranson.
  • 02. Juli 2015 - 29. August 2015
    Anatevka
    Musical nach dem Roman „Tevje, der Milchmann“ von Scholem Alejchem. Inszenierung: Michael Bogdanov.
  • 18. Juni 2015 - 28. August 2015
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    Schauspiel nach dem Bestseller von Jonas Jonasson. Bühnenfassung: Axel Schneider. Inszenierung: Eva Hosemann.
  • 5. Juni 2015 - 26. August 2015
    Die Feuerzangenbowle
    Komödie von Wilfried Schröder nach Heinrich Spoerl. Inszenierung: Axel Schneider.
  • 07. Juni 2014 - 29. August 2014
    Ronja Räubertochter
    Familienstück nach Astrid Lindgren. Inszenierung: Eva Hosemann.
  • Gewölbestück - 13. Juni 2015 - 29. August 2015
    Der kleine Rabe Socke: Alles meins!
    Kinderstück nach Nele Moost und Annet Rudolph. Bühnenfassung und Inszenierung: Axel Schneider.
  • 05. Juli 2015
    Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk
    Matinee mit Walter Plathe.
  • 14. Juni 2015
    Nightwash
    Comedy & Lunch Nightwash – der aus dem Fernsehen bekannte Comedy Club, in dem die Karriere vieler großer Comedians ihren Anfang nahm –  kommt  nach Jagsthausen. Die Freunde der Burgfestspiele Jagsthausen holen am Sonntag, 14. Juni 2015, den „Kölner Waschsalon“ live in die Götzenburg. Vier angesagte Künstler der Kult-Comedy-Show werden mit ihrem schonungslosen Humor begeistern […]
  • Gewölbestück - 31. Januar 2015
    Pianoman – Musical und Popsongs ganz pur
    Der Musicalstar Thomas Borchert, der uns bereits im letzten Jahr mit NOVECENTO bestens unterhielt, kehrt zurück zu seinen Wurzeln als Entertainer am Klavier. Im Programm: Songs aus seinen großen Musicalerfolgen, wie z.B. Das Phantom der Oper, Die Buddy Holly Story, Elisabeth und Tanz der Vampire, sowie einige der schönsten Popsongs von Elton John, über Billy […]
  • Gewölbestück - 07. März 2015
    Oben bleiben!
    Von Carsten Goldbeck Inszenierung: Katja Wolf Mit Gerrit Kling
  • Gewölbestück - 11. April 2015
    Die Judenbank
    Von Reinhold Massag Inszenierung: Axel Schneider Mit Peter Bause 1937: Dominikus Schmeinta sitzt tagein, tagaus auf „seiner“ Bank gegenüber dem Bahnhof von Ottersdorf. Bis die Nazis ihm mit dem Schild „Nur für Juden“ das Sitzen auf eben dieser Bank verbieten. Warum, kann ihm niemand sagen, aber verboten ist es. So führt Dominikus Schmeinta einen nahezu […]