Menü Icon

Jagsthausen trauert um Klaus Czernuska

4. Februar 2015

Fassungslos mussten die Burgfestspiele Jagsthausen und der Verein der Freunde der Burgfestspiele Jagsthausen e.V. die Nachricht vom überraschenden und viel zu frühen Tod von Klaus Czernuska zur Kenntnis nehmen. Die Festspiele trauern um einen geschätzten und geachteten Partner, der zunächst als Landrat und seit 2008 als 2. Vorsitzender des Freundeskreises immer auf das Wohl und die Entwicklung des Theaters bedacht war. Das Mitgefühl aller Mitarbeiter der Burgfestspiele und des Freundeskreises gilt den Angehörigen.

Für die Burgfestspiele als einzigem Profitheater im Landkreis Heilbronn war Klaus Czernuska während seiner Amtszeit als Landrat ein konstruktiver Partner, der immer der Bedeutung der Kultur für „seinen“ Landkreis eine besondere Aufmerksamkeit schenkte. Diese enge Verbindung setzte sich nach seiner Amtszeit im Freundeskreis der Burgfestspiele fort, wo er als 2. Vorsitzender die Geschicke dieses Kreises und die Förderung der Burgfestspiele entscheidend mitbestimmte.