Menü Icon

Musicalstar Thomas Borchert ist der „Pianoman“

12. Januar 2015

„Pianoman – Musical und Popsongs ganz pur“ lautet der Titel des Soloprogramms von Musicalstar Thomas Borchert, mit dem er zum Auftakt der Veranstaltungen im Gewölbekeller der Götzenburg am Samstag, 31. Januar, 19:00 Uhr, bei den Burgfestspielen Jagsthausen gastiert. Borchert, der bereits im vergangenen Jahr mit „Novecento“ das Publikum in Jagsthausen begeisterte, kehrt mit „Pianoman“ zurück zu seinen Wurzeln als Entertainer am Klavier. Im Programm sind Songs aus seinen großen Musicalerfolgen, wie z.B. „Das Phantom der Oper“, „Die Buddy Holly Story“, „Elisabeth“ oder „Tanz der Vampire“, sowie einige der schönsten Popsongs von Elton John, über Billy Joel bis hin zu eigenen Kompositionen.

Thomas Borchert gehört zu den erfolgreichsten und bekanntesten deutschsprachigen Musicaldarstellern. Zu seinen großen Bühnenerfolgen zählen die Rolle des Grafen von Krolock in „Tanz der Vampire“ in Hamburg, Berlin und Wien, des Edmond Dantès in „Der Graf von Monte Christo“ in St. Gallen, als Phantom in „Das Phantom der Oper“ in Essen oder Maxim de Winter in „Rebecca“ in Stuttgart.

Karten für diesen Abend gibt es zu 24 Euro auf allen Plätzen per Mail burgfestspiele@jagsthausen.de, per Fax 07943 912440 oder Telefon 07943 912345 beim TicketCenter der Burgfestspiele Jagsthausen.