Menü Icon
Erfolgreicher Auftakt mit Monty Python's SPAMALOT und den Kinderstücken! — jetzt Tickets sichern!

Weiter geht’s im Gewölbe der Götzenburg – Kabarettist Jess Jochimsen ist zu Gast

7. März 2022

Nach gelungenem Auftakt geht die Gastspielreihe der Burgfestspiele im Gewölbe der Götzenburg weiter. Am 26. März ist der bekannte Freiburger Kabarettist und Autor Jess Jochimsen mit seinem aktuellen Programm „Meine Gedanken möchte ich manchmal nicht haben“ zu Gast. Beginn ist um 19 Uhr.

Jess Jochimsen will raus aus seinem Gedankenkarussell und nachschauen, was die Pandemie übriggelassen hat. Also sucht er nach Geschichten, die im Radau der letzten Zeit untergegangen sind. Klar ist: Die Ungerechtigkeiten von Gestern sind die von Heute. Aber den Kopf einziehen und hoffen, dass alles wieder so wird wie früher, ist Quatsch. Und langweilig ist es obendrein. Zurückgelehnt und entschleunigt dreht Jess Jochimsen den notorischen Rechthabern den Ton ab und beweist, was Satire alles sein darf: anrührend, klug, musikalisch und nicht zuletzt sehr lustig. Und zum guten Schluss zeigt er Urlaubsbilder. Für Daheimgebliebene. Jess Jochimsens aktuelles Programm ist ein kabarettistischer Gedankenaustausch, eine fortlaufende Bestandsaufnahme der politischen Lage, ein Herantasten an die Zeit „nach C.“.

Karten gibt es online unter www.burgfestspiele-jagsthausen.de, per Mail burgfestspiele@burgfestspiele-jagsthausen.de oder telefonisch unter 07943 912345. Sie kosten auf allen Plätzen 24 Euro zzgl. Bearbeitungsgebühr. Alle Veranstaltungen der Burgfestspiele Jagsthausen werden unter den dann aktuellen behördlich vorgegebenen Schutz- und Hygienemaßnahmen stattfinden.

Foto: (c) Britt Schilling