Menü Icon
+++ Erstmals „Götz von Berlichingen“ – Nachmittagsvorstellung im Spielplan +++ — Tickets direkt online buchen +++

Simon Licht

15. April 2019 von Ann-Kathrin Halter

Zu sehen als “Manfred Frisch” in LAIBLE UND FRISCH – URLAUBSREIF

Simon Licht, Schauspieler, 1966 in Hückeswagen geboren und in Hannover aufgewachsen. Nach dem Abitur absolvierte er seine Schauspielausbildung in Wien am Konservatorium. Erste Engagements folgten u.a. am Theater in der Josefstadt, Wien. Parallel dazu entwickelte sich der Kontakt zur Wiener Filmakademie, wo er erste Kurzfilme drehte. 1995 stand er in Hamburg  für eine erste große Filmreihe vor der Kamera. Simon Licht ist einem breiten Publikum durch zahlreiche große Produktionen bekannt, u.a. durch die Serie „Stromberg“, die Oskar nominierte Kinoproduktion „Der Baader Meinhof Komplex“, „Beck is back“, „Dr. Klein“ und „Laible und Frisch“.

Nach langer Zeit führte ihn 2011sein Weg zurück ans Theater und er stand zusammen mit Alexandra Kamp in „Illusionen einer Ehe“ bei den Schauspielbühnen Stuttgart auf der Bühne. Die Erfolgsgeschichte von „Laible und Frisch“ startete 2009 mit 13 Folgen der schwäbischen Erfolgsserie, die im SWR ausgestrahlt wurde. Zwei Theaterstücke an den Schauspielbühnen in Stuttgart folgten mit großem Erfolg, sodass 2017 der Kinofilm „Do goht dr doig“ folgte.