Menü Icon

Selatin Kara

5. Mai 2022 von Ann-Kathrin Halter

Choreografie: Monty Python`s SPAMALOT

Selatin Kara, Choreograph, startete seine Tanz- und Choreographiekarriere nach zwei erfolgreichen Tanzstipendien in Los Angeles und tanzte  dann für internationale Weltstars. Berühmte Ballett-Akademien und Tanzschulen auf der ganzen Welt schätzen ihn als Dozenten und Tanzpädagogen. Heute ist er als Artistic Director und Choreograph für Film, Music Videos, Fernsehen, Oper und Theater gefragt.

Als Choreograph arbeitete er für das Stuttgarter Ballett (Noverre Gesellschaft), dem Bejart Ballett und der Gauthier Dance Company. Er choreographierte für die John Cranko Schule – Stuttgart, Ecole Rudra Bejart – Lausanne und an der Akademie des Tanzes in Mannheim. Er hat die erste DSDS Staffel und in der Türkei die 2.Staffel von Popstars choreographiert. Choreographierte für die Grand Prix d’Eurovision in Istanbul.

Als Assistent von Star Regisseur Vincent Paterson choreographierte er die Oper „Manon“ mit Anna Netrebko und Rolando Villazon am Staatstheater unter den Linden in Berlin. Dazu kamen Kinofilme: „A.I.“ von Steven Spielberg, „Vatertage“ und das erste Teen-Musical in der deutschen Filmgeschichte – ‘‘Rock It!‘‘. Von 2012 – 2014 choreographierte er über 200 TV- Episoden von „Alles was zählt“ (RTL). Als Assistent Choreograph von Star Choreograph/Regisseur Vincent Paterson, choreographierte Selatin den internationalen gefeierten Werbespot für Schweppes. Regie: Andreas Nilsson

Selatin Kara wurde für seine Choreographien bei „Alles was zählt“ RTL – Season 2012 – 2013, bei den World Dance Awards (Choreographer Oscars) in Los Angeles unter der Kategorie „Outstanding Choreography TV Episodic“ nominiert. Als deutscher Choreograph bekam Selatin Kara die Emmy Mitgliedschaft als Choreograph/Director in Los Angeles. Als Choreograph und Artistic Director gestaltete Selatin Kara die „150 Jahre Wintertourismus Jubiläumsfeier“ für Willy Bogner in Engadin / St. Moritz. Und führte als Assist. von Choreograph/Regisseure Vincent Paterson das Casting für das Andrew Lloyd Webber Musical „EVITA“ unter der Regie von Vincent Paterson. Premiere März 2016.

2016 feierte er die Premiere von „You-I-US“, „Dance Theater of Munich“ im Künstlerhaus München choreographiert hatte. Er choreographierte die Kinofilme „ROCK IT! (Emilia Schüle) und „VIER ZAUBERHAFTE SCHWESTERN“ (Katja Riemann) sowie „VATERTAGE- OPA ÜBER NACHT“ (Heiner Lauterbach) und „VERRÜCKT NACH FIXI“ (Jascha Rust). Er choreographierte in Kooperation der Gauthier Dance Company den neuen Werbefilm für die Bahn BW „Bwegt“ und ist Tanzpädagoge bei COLOURS – international Dance Festival Stuttgart.

Werbefilme für ART DECO und den neun Werbefilm „CHEERIO“ mit JOKO WINTERSCHEIDT.