Menü Icon

Rüdiger Hellmann

17. April 2018 von Ann-Kathrin Halter

Zu sehen u.a. als “Sickingen” in Götz von Berlichingen, u.a. als “Vater” und “Donald Trump” in Hair sowie u.a. als “Treville” in Die drei Musketiere

Rüdiger Hellmann, 1959 in Aschaffenburg geboren, schloss seine Ausbildung nach Grotowski 1985 ab und war im Anschluss an der Theaterakademie Ulm, wo er mit Diplom abschloss. Im Anschluss folgten Engagements u.a. am Freien Schauspiel Berlin, am Westdeutschen Tourneetheater, Westfälisches Landestheater, Theater Nordhausen, an der Landesbühne Hannover und am Theater für Niedersachsen. Außerdem war er in zahlreichen Fernsehproduktionen zu sehen, wie u.a. Schicksalsjahre, Unter Uns, SOKO Leipzig, Alarm für Cobra 11 und Lindenstraße. Des weiteren war er als Synchronsprecher und in zahlreichen Hörspielen als Sprecher tätig.