Menü Icon
+++ Erstmals „Götz von Berlichingen“ – Nachmittagsvorstellung im Spielplan +++ — Tickets direkt online buchen +++

Olaf Meyer

15. April 2019 von Ann-Kathrin Halter

Zu sehen u.a. als “Sickingen” und “Bischof” in Götz von Berlichingen, als “Gomez” in THE ADDAMS FAMILY, als “Tribe” in HAIR sowie als “Franz von Hahn” in Zum Glück gibt’s FREUNDE

Der gebürtige Berliner Olaf Meyer ist seit 31 Jahren an deutschen Bühnen tätig. Bisher war er in Stücken wie „West Side Story“, „Evita“, „Jesus Christ Superstar“, „Cabaret“, „Anything Goes“, „Jekyll & Hyde“ und „My Fair Lady“ zu sehen. Unter anderem spielte er in „Linie 1“ „Bambi“, in der „Rocky Horror Show“ „Riff Raff“, „Ernst Ludwig“ in „Cabaret“ und „Riff“ in der „West Side Story“. Sein Fernsehdebut gab er bei „Wolfs Revier“ und war auch in Serien wie „Der Landarzt“, „Schloss Einstein“ oder „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ zu sehen. Seit 2011 arbeitet er in regelmäßigen Abständen als Schauspieler und Stand Up Comedian auf der „Mein Schiff“ Flotte. Er verkörperte „Blind Pew“ bei der Uraufführung der „Schatzinsel“ und spielte bei der deutschen Uraufführung von „Bodyguard“ unter anderem „Bill Devaney“. Zuletzt war er als „Inspector Lestrade“ und „Dr. Watson“ bei „Sherlock Holmes Next Gerneration“ in Hamburg zu sehen.