Menü Icon

Marianna McAven

5. Mai 2022 von Ann-Kathrin Halter

Zu sehen als „Mrs. Hudson“ u.a. in BASKERVILLE – Sherlock Holmes und der Hund von Baskerville

Sie absolvierte ihre Ausbildung an der Schule für Schauspiel Hamburg. Schon währenddessen hatte sie erste Engagements, zum Beispiel am Altonaer Theater und dem Theater für Kinder in der Hansestadt. 2016 gewann sie, zusammen mit dem Ensemble des Stücks „Komödie der Irrungen“, als „Dromio von Syrakus“ den Publikumspreis des Verbandes deutschsprachiger privater Schauspielschulen. Neben ihrer Ausbildung in Hamburg besuchte sie die Guildhall School of Music and Drama in London, wo sie unter anderen mit Patsy Rodenburg und Ken Rea zusammenarbeitete. Nach ihrem Abschluss spielte sie in Eva Hosemanns Inszenierung von „Ronja Räubertochter“ die „Ronja“ am Harburger Theater. Nach ihrem Engagement am Imperial Theater in Hamburg, wo sie in „Zeugin der Anklage“ mitspielte, war Marianna McAven von 2017 bis 2020 festes Ensemblemitglied am Jungen Theater Regensburg. Dort war sie in den unterschiedlichsten Rollen zu sehen, so zum Beispiel als „Gerda“ in „Die Schneekönigin“ und als „Erzählerin“, „Lisbeth“, u.a. in „Michael Kohlhaas“ von Kleist. Sie spielte „Helena“ in „Rose und Regen, Schwert und Wunde“ (eine Bearbeitung von Shakespeares „Sommernachtstraum“) und jeweils die Hauptrollen in „Die kleine Hexe“ und „Pünktchen und Anton“. Das erste Mal auf Tournee war sie 2021/22 mit „Tarzan-Das Musical“ und stand für Theater Liberi als „Tee“ auf der Bühne.