Menü Icon

Jennifer Siemann

17. April 2018 von Ann-Kathrin Halter

Zu sehen als “Doro” in Der bewegte Mann – Das Musical.

Die Berlinerin studierte an der HMT Leipzig. Zu ihren ersten Stücken gehörte „Cabaret“ an der Staatsoperette Dresden und der Oper Leipzig sowie „Ein Sommernachtstraum“ in Magdeburg. Außerdem war sie in der weiblichen Hauptrolle der Uraufführung von „Blaubart“ in Berlin sowie in „PlayMe“ in der Oper Chemnitz zu sehen. 2013, nach ihrem Diplom, gab sie ihr Wiener Debüt als Kate/Chutney am Ronacher Theater bei der deutschsprachigen Erstaufführung „Natürlich Blond“. Es folgten Engagements bei „Love Never Dies“ und „Messiah Rocks“ auch in Wien. 2014/15 spielte sie die weibliche Hauptrolle Jessy jung und Mareike bei „Hinterm Horizont“ in Berlin und war zuletzt ebenfalls als Jessy jung in der Hamburger Inszenierung im Stage Operettenhaus zu sehen. Außerdem gehörte Jennifer Siemann zum Cast der deutschsprachigen Erstaufführung der „24-Stunden-Musicals“ in Hamburg.

Zurück in Wien spielte sie u.a. Constanze in der Neuinszenierung „Mozart!“ am Raimundtheater. 2016/17 stand Jennifer Siemann in der Titelrolle des Musicals “Cindy Reller“ im Schmidttheater Hamburg auf der Bühne. Desweiteren spielte sie am Thalia Theater Hamburg in der Uraufführung “Der bewegte Mann – das Musical“ die weibliche Hauptrolle Doro. Zurzeit ist sie bei “Fack ju Göhte – das Musical“ in München als Charlie und als weibliche Hauptrolle Lisi Schnabelstedt zu sehen.

Foto: (c) Karsten Jaskiewicz