Menü Icon

“Ohne Götz? – Ohne uns!” Eine Lesereihe für die ganze Familie

17. Juni 2020 von Gina Kurle

Nach 70 Jahren „Götz von Berlichingen“ am originalen Schauplatz, soll es dieses Jahr keinen Götz geben? Nicht mit uns!

Eva Hosemann, künstlerische Leitung der Burgfestspiele Jagsthausen, hat gemeinsam mit Mitgliedern des Ensembles und der Geschäftsführung der Burgfestspiele ein Konzept erarbeitet, das den „Götz“ direkt zu Ihnen nach Hause bringt. Besondere Umstände verlangen besondere Lösungen.

In Kooperation mit dem Kinderbuch Verlag Kindermann und in Zusammenarbeit mit den vielen Schauspielern des Ensembles des Jahres 2020 ist eine Lesereihe der Kinderbuchfassung „Götz von Berlichingen“ entstanden.

Viele SchauspielerInnen haben das Konzept begeistert aufgenommen und waren sofort dazu bereit auch einen Teil zum „virtuellen Götz“ beizutragen. Jeder wird eine Seite des Kinderbuchs vorlesen. Wir freuen uns jetzt schon auf die Beiträge von Sebastian Faust, Felix Heller, Sarah Kattih, Dirk Emmert, Bernadette Hug, Karl- Heinz Schmitt, Helena Blöcker, Björn Luithardt, Karsten Oliver Wöllm, Stephan Százs, Jeff Zach, Raphael Dörr, Folkert Dücker, Sorina Kiefer und Dennis Edelmann

Die Lesereihe startet zur eigentlichen Götz-Premiere am 19.06.2020. Die einzelnen Beiträge werden wöchentlich sowohl auf unserer Webseite, wie auch auf unseren Social Media Kanälen gepostet. Wie immer unter dem Hasthag #theatermachtsexy.

Alle Beiträge der Lesereihe finden Sie außerdem in unserem Archiv.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Kindern und Enkelkindern viel Spaß beim „Götz 2020“

“Illustration: Bernd Mölck-Tassel © Kindermann Verlag 2004“