Menü Icon
+++ Erstmals „Götz von Berlichingen“ – Nachmittagsvorstellung im Spielplan +++ — Tickets direkt online buchen +++

Musik & Comedy im Gewölbe der Götzenburg

5. März 2019

Mit Musik und Comedy geht die Gastspielreihe der Burgfestspiele Jagsthausen im Gewölbe der Götzenburg weiter. Am Sonntag, 24. März 2019 unternimmt Lars Redlich in seinem Solo-Programm „Lars but not least“ einen zweistündigen Frontalangriff auf die Lachmuskeln. Er ist der Thermomix unter den Kleinkünstlern: Er singt, swingt, springt von der Sopran-Arie in den Hip-Hop, mimt den Rocker, die Diva, zückt die Klarinette und textet Hits wie „Mandy“ oder „Ladies Night“ brüllend komisch um. Seine eigenen Songs zeugen von Fantasie und Humor, wie etwa das Lied über „Schorsch, die einzelne Socke“, die ihren Partner bei 60 Grad verliert. Ein einzigartiges Zusammenspiel aus Show, intelligenter Comedy und Musikkabarett, das dem Zuschauer kaum Zeit zum Durchatmen lässt.

Den Abschluss macht am 20. April „Merci Udo – Die Hommage an Udo Jürgens“. Live und nur am Klavier erzeugt Michael von Zalejski eine ganz besondere Stimmung auf der Bühne. Insbesondere die Lieder, die „im Schatten stehen“, erzeugen in Kombination mit den allgegenwärtigen Hits eine ganz besondere Mischung aus Chanson-Abend und Schlagerkonzert. Dieser Abend ist bereits ausverkauft.

Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr, die Karten kosten auf allen Plätzen 24 Euro.

Karten für die Soloprogramme im Gewölbe gibt es jetzt auch über das Internet www.burgfestspiele-jagsthausen.de, per Mail burgfestspiele@jagsthausen.de, per Fax 07943 912440, per Telefon 07943 912345 oder persönlich im TicketCenter.