Menü Icon

Kleine Geste mit großer Wirkung – Schauspieler überreichen Scheck an die „Young Friends“ der Freunde der Burgfestspiele Jagsthausen e.V.

27. August 2018

Die 69. Spielzeit der Burgfestspiele Jagsthausen ist beendet. Mit der letzten Vorstellung des Traditionsstücks „Götz von Berlichingen“ fiel der allerletzte Freilichtvorhang für diese Saison, bevor am 8. Oktober bereits der Vorverkauf für die kommende 70. Spielzeit startet.

Einer der Schlusshöhepunkte der Spielzeit war die Übergabe eines Schecks in Höhe von 300 € des diesjährigen Ensembles an die „Young Friends“ der Freunde der Burgfestspiele Jagsthausen e.V. Anstatt kleiner Premierengeschenke, die im Theater üblicherweise vor den Premieren verschenkt werden, sammelte das Ensemble Geld. Die Hälfte davon geht an den jungen Verein.

Stellvertretend für das Ensemble und alle Beteiligten überreichte Schauspieler Martin Markert den anwesenden „Young Friends“ Daniel Werthwein und Lea David den Scheck und begründet, wie es zu dieser Spende kam: „Es ist eine schöne Tradition, dass wir Künstler uns zu jeder Premiere kleine Geschenke machen. Dabei ist die Zeit vor der Premiere – die Probenzeit, die kreativste, aufregendste aber auch härteste Zeit für uns! Hier bei den Burgfestspielen sind wir alle mit den unterschiedlichsten Stücken und Rollen bedacht. Da bleibt kaum Zeit für jede Premiere eine schöne kleine Aufmerksamkeit zu finden. Gerade bei den jeweiligen Endproben ist Stress und absolute Zeitnot angesagt… Somit kam mir die Idee, wir „stressen“ uns einfach nicht zusätzlich! Jeder gibt den Geschenke-Betrag, den er für sich für die jeweilige Premiere vorgesehen hatte in einen großen Topf. Und nach allen Premieren, machen wir etwas Schönes damit. Die Idee, die hinter den „Young Friends“ steht ist fantastisch! Ich finde es einfach toll, den Nachwuchs für das Theater zu begeistern. Weg vom Sofa, ab auf die Tribüne zum Live-Erlebnis, ein spannender Theaterabend packt jeden und kann Vieles bewirken. Wir fühlen UNS mit der Idee, die hinter den „Young Friends“ steht, sehr eng verbunden. Daher wollten wir diesem tollen Verein unbedingt etwas Gutes tun!!! Wir danken euch für das Engagement und wünschen Euch alles Gute für die Zukunft.“

Der noch junge Verein der „Young Friends“ war überwältigt von dieser schönen Geste und die damit zum Ausdruck gebrachte Wertschätzung des Ensembles: „Wir sind dankbar für die großzügige Spende! Mit dieser Spende werden künftige Aktionen zur Gewinnung junger Mitglieder für die Freunde der Burgfestspiele finanziert. Es macht uns stolz, dass die „Young Friends“ sich bereits im ersten Jahr ihres Bestehens einen Namen machen konnten und sich erste Mitglieder gewinnen ließen“, so Daniel Werthwein einer der Gründungsmitglieder.

Der Verein Young Friends der Freunde der Burgfestspiele Jagsthausen e.V. hat sich im Frühjahr dieses Jahres gegründet. Er wendet sich an theaterbegeisterte junge Menschen, die sich als Unterstützer der Burgfestspiele einbringen wollen. In der Nachwuchsorganisation der Freunde der Burgfestspiele zahlt man zunächst keinen Mitgliedsbeitrag – dies immerhin bis zum 30. Lebensjahr.