Menü Icon

Im Gespräch mit… Gerd Lukas Storzer

18. Juli 2018 von Ann-Kathrin Halter

Für Gerd Lukas Storzer ist die Freiluftbühne bekanntes Terrain. Schon fünf Mal spielte er bei den Kreuzgangfestspielen Feuchtwangen, wo er 2016 den Kreuzgangspreis als bester Schauspieler erhielt. Im selben Jahr ging auch der Monica-Bleibtreu-Preis in der Kategorie “Komödie” für “Was ihr wollt” am Wolfgang Borchert Theater Münster an seine Ensemble-Kollegen und ihn. Selbst in Berlin war er für den Goldenen Vorhang 2010 – Bester Berliner Bühnenschauspieler des Jahres – nominiert. Hier in Jagsthausen dürfen wir ihn als Sherlock Holmes, den Hofnarr im „Tapferen Schneiderlein“, Liebetraut und in sechs weiteren Rollen im Traditionsstück „Götz von Berlichingen“ erleben.

Das komplette Interview gibt es auf der Seite der “Freunde der Burgfestspiele Jagsthausen e.V.” zu lesen. >>hier klicken