Menü Icon

Hurengespräche

Nach dem Roman von Heinrich Zille mit Walter Plathe

Walter Plathe nimmt, als Heinrich Zille, das Publikum mit auf eine anrührende wie amüsante Zeitreise in die Vergangenheit. Die Monologe der leichten „Meechen“ im alten Berlin sind, wie viele andere Zille-Arbeiten auch, vor allem eines – ein authentisches Zeitdokument mit Liedern und Chansons von Brecht bis Villon, die auf eigene und lustvolle Weise das Thema reflektieren

 

  • Dienstag  08.08.2017
    Hurengespräche
    Sie verlassen jetzt die Seite der Burgfestspiele Jagsthausen.
    Sie werden nun zu reservix weitergeleitet.


    Bestellen 
    20:30