Menü Icon

Maike Bollow

10. April 2017 von Ann-Kathrin Halter

Zu sehen als „Adelheid von Walldorf“ in Götz von Berlichingen.

Maike Bollow absolvierte von 1987 bis 1991 ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Sie machte ihren Abschluss als Diplom-Staatsschauspielerin. Von 1991 bis 1999 war sie festes Ensemblemitglied am Staatstheater Hannover. Anschließend u.a. in Hamburg, Düsseldorf, München und Frankfurt in verschiedensten Hauptrollen auf der Bühne zu erleben. 1996 wurde sie fürs Fernsehen entdeckt. Als eine der Hauptrollen war sie bei den „Freunden fürs Leben“ im ZDF jede Woche zu sehen. Seitdem ist sie in zahlreichen TV-Produktionen & Kinofilmen zu sehen, wie z. B. Soko München, Bergretter u.a. 2013/2014 war sie die Hauptfigur in der 10. Staffel der ARD Serie „Rote Rosen“ mit den bis heute höchsten Einschaltquoten. Sie spielte die weibliche Hauptrolle, die dänische Modedesignerin Tine Hedelund. Zu ihren wichtigsten Filmarbeiten gehört u.a. der Kinofilm „Heute bin ich Blond“ in der Regie von Marc Rothemund in der sie die Hauptrolle der Mutter spielte. Aktuell ist sie immer wieder In der ARD Serie “In aller Freundschaft- Die jungen Ärzte“ als Mutter dabei. Maike Bollow ist verheiratet und lebt in Hamburg . Sie hat einen eigenen Onlineshop zu Gunsten eines Kinderkrebsprojektes „Flugkraft“ dessen Schirmherrin sie ist.

Foto: © Bernd Brundert