Menü Icon

Ilja Richter

10. April 2017 von Ann-Kathrin Halter

Zu sehen als „Agent Carl Hanratty“ in Catch me if you can.

Für Ilja Richter ist CATCH ME IF YOU CAN sein Debüt in Jagsthausen, gleichzeitig 2017 auch wieder bei den Festspielen in Bad Hersfeld als Alfred P. Doolittle in MY FAIR LADY zu sehen.

Mit 9 begann er im Berliner Renaissance Theater in BELVEDERE an der Seite von Victor de Kowa. Bekannt wurde er in den siebziger Jahren vor allem durch 143 ZDF DISCO-Shows und 13 Wörthersee Kinofilme. Ab 30 wandte er sich dem Theater zu, spielte über 50 Theaterinszenierungen – von der Komödie bis zur Tragödie. In den letzten Jahren spielte er bei den NIBELUNGENFESTSPIELEN in Worms unter Dieter Wedel, die Titelrolle in RICHARD III. am Deutschen Theater Göttingen und mit der deutschen Erstaufführung der Komödie DIE SOCKEN OPUS 124 eröffnete er zusammen mit Dieter Hallervorden 2009 das Berliner Schlosspark Theaters (Regie: Katharina Thalbach). 2016 startete Ilja Richter seinen ersten musikalischen Soloabend DURCH KREISLERS BRILLE – eine Hommage an den Wiener Kabarettpoeten und 2017 eine schräge Erzählung über Karl May: VERGESST Winnetou.

Foto: © Me Chuthai