Menü Icon

Hans-Jörg Frey

10. April 2017 von Ann-Kathrin Halter

Zu sehen als „Adalbert von Weislingen“ in Götz von Berlichingen.

Hans-Jörg Frey absolvierte in Zürich seine Schauspielausbildung. Über Wiesbaden, Essen und Köln kam er ans Deutsche Schauspielhaus in Hamburg (1984 bis 1993). Anschließend war er zwei Jahre am Theater Basel, bevor er 1996 ans Thalia Theater nach Hamburg zurückkehrte.

Ab 2000 hat er als freischaffender Schauspieler an fast allen Theatern in Hamburg gespielt. Seine Arbeit führte ihn auch u.a. nach Berlin, Freiburg, Graz, Luxemburg, Weimar und Zagreb. Neben vielen anderen hat Hans-Jörg Frey mit Regisseuren wie Zadek, Bondy, Flimm, Bogdanov, Wilson, Karge, Gosch, Kresnik u.a. gearbeitet.

Außerdem war er in verschiedenen Fernseharbeiten in Deutschland und der Schweiz zu sehen und hat auch eigene Produktionen realisiert, u.a. „Das Fieber“ von Wallace Shawn.

Im Oktoberr 2014 brachte er sein Kabarettprogramm BANK BANKER BANKROTT heraus.

Im Herbst 2016 gastiert er am KonzertTheaterBern und am Luzerner Theater.