Menü Icon

Dirk Hoener

10. April 2017 von Kerstin Lammer

Zu sehen u.a. als „Metzler“ in Götz von Berlichingen, als „Holger 1“ in Die Analphabetin, die rechnen konnte und In 80 Tagen um die Welt als „Jean Passepartout“.

Dirk Hoener, 1966 in Hamburg geboren, studierte Schauspiel. Dann folgten Festanstellungen am Deutschen Schauspielhaus Wuppertal, am Theater Essen und am Stadttheater Pforzheim. Danach verschiedene Engagements in Hannover, Hamburger Kammerspiele, Stadttheater Lübeck, Theater am Kurfürstendamm, dem Winterhuder Fährhaus und am Altonaer Theater. Außerdem Tourneen mit der Konzertdirektion Landgraf, Nordtour und dem Altonaer Theater. Sommerfestspiele in Heppenheim, Bad Vilbel, Dreieichenhain und seit 2015 in Jagsthausen u.a. mit dem „Hundertjährigen“, „Der Name der Rose“, „Wie im Himmel“ und „Der kleine Ritter Trenk“. Außerdem fürs Fernsehen und als Sprecher tätig. Unterwegs auch mit seiner Band BOEHMER.