Menü Icon
Gregor Meyle

Sommerkonzerte mit Gregor Meyle auf der Burghof-Bühne Jagsthausen

8. November 2016

Vor wenigen Tagen erschien das fünfte Studioalbum „Die Leichtigkeit des Seins“ von Gregor Meyle. Wer den Singer-Songwriter live erleben möchte, hat dazu die Gelegenheit am 16. und 17. August 2017 bei den Burgfestspielen Jagsthausen. Mit neuen Songs und seinen bekannten Klassikern werden Gregor Meyle und seine Band an zwei Abenden auf der Burghof-Bühne der Götzenburg Jagsthausen auftreten.

Gold Awards für seine Studioalben „New York-Stintino“ und „Meile für Meyle“, die erste eigene und erfolgreiche TV Sendung, „Meylensteine“, über 200.000 begeisterte Konzertbesucher, ein Echo und der Deutsche Fernsehpreis. All das hat Gregor Meyle in den letzten Jahren erreicht. Populär wurde der Musiker mit Hut, Bart und Brille erst seit der ersten Staffel von Xavier Naidoos „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“. Eine treue Fangemeinde hat er sich jedoch in hunderten Live-Auftritten in Clubs, Stadthallen und auf großen Open-Air-Bühnen erspielt.

Nach der Gründung verschiedener Bands begann seine Solo-Karriere, als er 2008 hinter Stefanie Heinzmann den zweiten Platz in Stefan Raabs Show SDSDSSWEMUGABRTLAD (Stefan such den Superstar, der singen soll, was er möchte und gerne auch bei RTL auftreten darf) belegt. Die Bühne in Jagsthausen ist für Meyle kein Neuland: Er hat mehrere Jahre in der Jagsttal-Gemeinde gelebt und da gehört es selbstverständlich dazu, über Jahre auch in verschiedenen Inszenierungen der Burgfestspiele mitzuwirken, als Statist, in der Technik und auch als Musiker.

Karten ab 19 Euro gibt es über das Internet www.burgfestspiele-jagsthausen.de, per Mail burgfestspiele@jagsthausen.de, per Fax 07943 912440, per Telefon 07943 912345 oder persönlich beim TicketCenter.