Menü Icon

Sehr geehrte Damen und Herren der Medien, liebe Kolleginnen und Kollegen,

gerne unterstützen wir Ihre Arbeit als Vertreter der Medien durch Presseinformationen, Einladungen zu Premieren, kostenfreie Fotos der Produktionen, Ausgabe von Pressekarten oder auch durch die Vermittlung bei individuellen Nachfragen.

Jedoch werden wir unsere bisher sehr legere Haltung in Zukunft etwas straffen. Hierzu gehört, dass Pressekarten ausschließlich schriftlich/per Mail bei der Pressestelle angefordert werden können. Von freien Journalisten benötigen wir eine Akkreditierung, entweder mit gültigem Presseausweis einer allgemein anerkannten Organisation oder eine Legitimation des Verlages/des Online-Betreibers, für den berichtet werden soll. Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass wir Pressekarten maximal zwei Wochen nach der Premiere eines Stückes ausgeben.

Wir denken, dass durch diese Maßnahmen eine seriöse journalistische Arbeit in keiner Weise beeinträchtigt wird und bitten um Ihr Verständnis. Das Presseteam der Burgfestspiele Jagsthausen

presse

 

15.01.2018
Valerija Laubach ist Adelheid von Walldorf, Lady de Winter sowie Dionne

2016 als Inez in Zorro auf der Bühne der historischen Götzenburg zu stehen, war für Valerija Laubach etwas Besonderes. In diesem Jahr kehrt sie zu den Burgfestspielen Jagsthausen zurück: Als Adelheid von Walldorf in „Götz von Berlichingen“, als Lady de Winter in „Die drei Musketiere“ sowie als Dionne im Kultmusical „Hair“, das am 8. Juni […]


08.01.2018
Zwei bemerkenswerte Soloprogramme bei den Burgfestspielen Jagsthausen

Sehens- und hörenswerte Soloprogramme stehen zum Auftakt auf dem Programm der Spielzeit 2018 der Burgfestspiele Jagsthausen: Am 27. Januar  „Gestatten! – Mark Twain“ sowie am 24. Februar „Der Barpianist“. Ein dritter Abend, „Alexandra – ihr Leben, ihre Lieder“, ist bereits ausverkauft. Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr, die Karten kosten auf allen Plätzen 24 Euro. […]


24.10.2017
Unterhaltsame und künstlerisch hochgelobte Abende im Gewölbe der Götzenburg Jagsthausen

Vor dem Start der eigentlichen Spielzeit, ab Juni 2018 im Burghof, laden die Burgfestspiele Jagsthausen auch im kommenden Jahr zu drei sehens- und hörenswerten Vorstellungen in das Gewölbe der Götzenburg. Den Auftakt dieser Soloprogramme macht am 27. Januar 2018 „Ge-statten! – Mark Twain“, am 24. Februar folgt „Der Barpianist“, den Abschluss der Reihe bildet am […]


14.10.2017
Vorverkauf bei den Burgfestspielen Jagsthausen startet – Tim Grobe ist „Götz von Berlichingen“, Hansgünther Heyme führt Regie

Über achtzig Aufführungen im Burghof sowie im Gewölbe der historischen Götzenburg mit ihrem unnachahmlichen Ambiente umfasst der Sommer-Spielplan 2018 der Burgfestspiele Jagsthausen. Eröffnen wird das Profitheater an der Jagst am Freitag, 8. Juni 2018, mit dem Kultmusical „Hair“. Bereits kommenden Montag, 16. Oktober, beginnt der Vorverkauf für die 69. Spielzeit, auf deren Programm neben „Hair“ […]

Weiter »