Menü Icon

Sehr geehrte Damen und Herren der Medien, liebe Kolleginnen und Kollegen,

gerne unterstützen wir Ihre Arbeit als Vertreter der Medien durch Presseinformationen, Einladungen zu Premieren, kostenfreie Fotos der Produktionen, Ausgabe von Pressekarten oder auch durch die Vermittlung bei individuellen Nachfragen.

Jedoch werden wir unsere bisher sehr legere Haltung in Zukunft etwas straffen. Hierzu gehört, dass Pressekarten ausschließlich schriftlich/per Mail bei der Pressestelle angefordert werden können. Von freien Journalisten benötigen wir eine Akkreditierung, entweder mit gültigem Presseausweis einer allgemein anerkannten Organisation oder eine Legitimation des Verlages/des Online-Betreibers, für den berichtet werden soll. Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass wir Pressekarten maximal zwei Wochen nach der Premiere eines Stückes ausgeben.

Wir denken, dass durch diese Maßnahmen eine seriöse journalistische Arbeit in keiner Weise beeinträchtigt wird und bitten um Ihr Verständnis. Das Presseteam der Burgfestspiele Jagsthausen

presse

 

19.04.2018
Burgfestspiele Jagsthausen vor Spielzeit-Eröffnung

Aufbruchsstimmung bei den Burgfestspielen Jagsthausen! Nach außen zeigt sich dies durch erste Tribünenelemente, die in den Hof der Götzenburg transportiert und dort sogleich montiert wurden. Seit wenigen Wochen fertigen ausgebildete Schneiderinnen bereits die Kostüme nach den Figurinen der Kostümbildner und den Maßen der Ensemblemitglieder – Anproben folgen nach deren Eintreffen in wenigen Tagen. Im Entstehen […]


22.03.2018
Martin Markert spielt in Musicals sowie im „Götz“

Mit Martin Markert wird in diesem Sommer bei den Burgfestspielen Jagsthausen ein populärer Musicaldarsteller gleich in mehreren Rollen zu sehen sein. Und dabei – für ihn Neuland  und spannende Herausforderung – auch in einem reinen Sprechstück, dem „Götz von Berlichingen“. Er übernimmt in Goethes Frühwerk  die Rolle des Bischof von Bamberg. Aktuell ist Markert mit […]


05.02.2018
„Der Barpianist“ im Gewölbe in Jagsthausen

Am Samstag, 24. Februar, erzählt die musikalische Comedy „Der Barpianist“  im Gewölbe der Götzenburg Jagsthausen die unglaubliche Geschichte eines jungen Mannes vom Barpianisten bis zur großen Bühnen-Show. Der Pianist und Sänger David Harrington präsentiert den steinigen Weg eines Barpianisten witzig-mitreißend, poetisch und voller Emotionen. Nach dem Studium folgten für Harrington Engagements in zahlreichen Musicalproduktionen, darunter […]


15.01.2018
Valerija Laubach ist Adelheid von Walldorf, Lady de Winter sowie Dionne

2016 als Inez in Zorro auf der Bühne der historischen Götzenburg zu stehen, war für Valerija Laubach etwas Besonderes. In diesem Jahr kehrt sie zu den Burgfestspielen Jagsthausen zurück: Als Adelheid von Walldorf in „Götz von Berlichingen“, als Lady de Winter in „Die drei Musketiere“ sowie als Dionne im Kultmusical „Hair“, das am 8. Juni […]

Weiter »