Menü Icon

Artikel von Kerstin Lammer

 

23.09.2015
2. Platz beim „Wettbewerb der Ereignisse“

Die Burgfestspiele Jagsthausen belegen beim „Wettbewerb der Ereignisse“ den zweiten Platz in der Kategorie Kunst und Kultur. Alle fünf Jahre rufen die Hochschule Heilbronn, die Kreisstelle des Hotel- und Gaststättenverbands und die Heilbronner Stimme zu der Umfrage „Wettbewerb der Ereignisse“ auf, um die beliebtesten Veranstaltungen der Region zu finden. Die Teilnehmer dürfen dabei ihr Lieblingsevent […]



31.08.2015
50.530 Besucher

Mit den ersten herbstlich bunten Blättern ist unser Festspielsommer am Sonntagabend überaus erfolgreich zu Ende gegangen. Im Burghof beginnt bereits der Abbau, unsere Schauspieler bereiten sich auf ihr nächstes Engagement vor und wir ziehen beim Aufräumen Bilanz: Rund 50.530 Zuschauer durften wir in der 66. Spielzeit an den 89 Spielterminen im Burghof und im Gewölbe […]




Burgfestspiele Jagsthausen ziehen für den Sommer 2015 eine erfolgreiche Spielzeit-Bilanz

Die Burgfestspiele Jagsthausen ziehen auch für die zweite Spielzeit unter der Künstlerischen Leitung von Axel Schneider eine erfolgreiche Bilanz – sowohl unter künstlerischen Aspekten, wie auch beim Besucheraufkommen. Die von Schneider am Ende der vergangenen Saison angekündigte Anknüpfung an das hohe Niveau bei der Stückauswahl, den Inszenierungen und beim Ensemble wurde von rund 50.530 Besuchern […]



25.08.2015
Laudatio an Elisabeth Köstner

Am heutigen Abend übergaben Alexandra Freifrau von Berlichingen und künstlerischer Leiter Axel Schneider Elisabeth Köstner den Publikumspreis. Auszüge aus der Laudatio: „Sie begeistert Kinder als „Ronja Räubertochter“, sie ist die einfühlsame Chava, Tochter des Milchmanns Tevje, in „Anatevka“ und die Schwerter schwingende  Charlotte in „Robin Hood“: Elisabeth Köstner!“ „Ein Dank geht aber auch an Sie, […]



24.08.2015
Publikumspreisträgerin Elisabeth Köstner über ihr Rollen

Publikumspreisträgerin Elisabeth Köstner ist überglücklich! In unseren Festspielblog erzählt unser Nachwuchstalent ein bisschen etwas über ihren ganz persönlichen Bezug zu den Rollen, die sie in diesem Sommer in Jagsthausen spielen durfte.  Allen voran natürlich „Ronja Räubertochter“: Parallelen zwischen mir und meinen Rollen in Jagsthausen? Mal überlegen………. << Es war einmal, vor nicht allzulanger Zeit, in einem […]



19.08.2015
16. Dorffest Jagsthausen

Am kommenden Wochenende (22./23. August) findet das 16. Dorffest rund um das Rathaus in Jagsthausen statt. Mit Musik, Hüpfburg für alle Räubertöchter und Söhne am Sonntag und allem was sonst noch dazu gehört! Bitte beachtet daher auch die geringfügig geänderte Verkehrsführung zum Parkplatz der Burgfestspiele. Infos zum Programm des Dorffestes: https://www.facebook.com/events/791509957637043/



18.08.2015
Elisabeth Köstner erhält Publikumspreis 2015

… and the winner is Elisabeth Köstner – sie ist die von Kindern geliebte Ronja Räubertochter im Familienstück der Burgfestspiele Jagsthausen, die einfühlsame Chava, dritte der fünf Töchter von Milchmann Tevje in „Anatevka“, sowie die schwerterschwingende Charlotte im Schauspiel um die britische Legende „Robin Hood“.Und sie ist die Trägerin des Publikumspreises 2015 der Burgfestspiele Jagsthausen. […]




Publikumspreis 2015

Sie haben gewählt: Der diesjährige Publikumspreis geht an Elisabeth Köstner! Als „Ronja Räubertochter“ überzeugte sie Kinder und Eltern gleichermaßen aber auch als schwertschwingende Charlotte (Foto oben; ©K. Gesper) in „Robin Hood“ erhielt die im oberbayrischen Brannenburg geborene Schauspielerin für ihr vorwitziges Spiel zahlreiche Stimmen. Nicht minder begeisterte sie ihr Publikum in ihrer Rolle in „Anatevka„. Hier ist sie als Chava, […]



17.08.2015
Im Gespräch mit… Torsten M. Krogh

In sechs Stücken wirkt Torsten M. Krogh in diesem Jahr bei den Burgfestspielen mit. 1988 war er schon einmal auf unserer Bühne zu sehen. Grund genug für die Freunde der Burgfestspiele sich mit ihm zu einem kleinen Gespräch zu treffen. Im Interview erzählt er über Jagsthausen, die unterschiedlichen Rollen – 14 sind es, die er  […]




Im Gespräch mit… Marco Albrecht

Marco Albrecht steht als Adelbert von Weislingen im „Götz“ und als Sheriff von Nottingham in „Robin Hood“ er bei uns in diesem Sommer auf der Bühne. Die Freunde der Burgfestspiele Jagsthausen haben sich mit ihm über seinen Werdegang, wie er zu den Burgfestspielen kam, Fernsehen und Tipps für den Schauspiel-Nachwuchs unterhalten. Das Interview könnt ihr […]


Weiter »